Falls diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
20. März

Compliance-Veranstaltung

Brennpunkt Whistleblowing-Systeme

CMS, Breite Straße 3, 40213 Düsseldorf
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zu unserer Compliance-Veranstaltung Brennpunkt Whistleblowing-Systeme am Mittwoch, dem 20. März 2019 in Düsseldorf.

Die EU-Kommission reagiert auf Enthüllungen wie Dieselgate, Luxleaks und die Panama Papers und will Whistleblower mit EU-weiten Mindeststandards besser schützen. Das gelingt am einfachsten mit geschützten Hinweisgebersystemen, die sich längst als Best Practice und Standardelement eines Compliance-Systems etabliert haben. Zum einen kommen Unternehmen damit den Forderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex nach, zum anderen etablieren sie ein wirksames Frühwarnsystem.

Im Rahmen der Fachvorträge werden Best Practice Cases für die Implementierung von Hinweisgebersystemen ebenso erläutert wie die Pflichten der Geschäftsleitung im Umgang mit Hinweisen, vor allem die Herausforderungen in der Sachverhaltsaufklärung und der Sanktionierung. Anhand von Praxisbeispielen werden die Gefahren von Vermögensschäden aufgezeigt und die Möglichkeit, sich durch eine Vertrauensschadenversicherung zu schützen, beleuchtet.

Programm
Ab 14.00 UhrAperitif
14.25 Uhr

Begrüßung
               
Impulsvorträge

Die Perspektive des Whistleblowers
Dr. Burkhard Fassbach

Rechtsanwalt und Mitglied im Hendricks

Anwaltsnetzwerk

Pflichten der Organe und rechtliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf Hinweisgebersysteme und Umgang mit Hinweisen
Dr. Christoph von Eiff

Rechtsanwalt

CMS Düsseldorf
    

Implementierung von Hinweisgebersystemen und Best Practice Cases
Moritz Homann

Managing Director Corporate Compliance

EQS Group

15.35 Uhr
Kaffee und individueller Austausch
16.00 Uhr

Umgang mit Whistleblower-Meldungen – Plausibilisierung und Erstanalyse

Dr. Frank Hülsberg

Senior Partner

Governance, Risk, Compliance & Technology

Warth & Klein Grant Thornton AG

Schutz durch die Vertrauensschadenversicherung
Theodoros Bitis, Director Cyber & Crime Unit

Mitglied der Geschäftsleitung

Howden Germany GmbH

Panel-Diskussion der Referenten und Diskussion mit den Gästen

Ab 17.30 Uhr
Get-together

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen und den Referenten. 
Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Für Fragen stehen wir Ihnen unter veranstaltungen@cms-hs.com gerne zur Verfügung.

Ort: CMS, Breite Straße 3, 40213 Düsseldorf

Bitte teilen Sie uns bis zum 12. März 2019 mit, ob wir Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen dürfen.
Anmeldung
>>Termin in den Kalender eintragen

Mit freundlichen Grüßen


Folgen Sie uns
YouTube In TW Slidshare
Herausgeber
Warth & Klein Grant Thornton AG · Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Johannstraße 39 · 40476 Düsseldorf · T +49 211 9524 0

V. i. S. d. P.: Michael Häger · E event@web.wkgt.com

© Warth & Klein Grant Thornton AG - Alle Rechte vorbehalten
Alle Angaben erfolgten nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr und können eine umfassende Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Sämtliche Bezeichnungen richten sich an beide Geschlechter.
Sie erhalten diese Einladung aufgrund Ihres Abonnements als registrierter Benutzer auf www.wkgt.com.

Sie möchten keine weiteren Einladungen zum Thema Verrechnungspreise erhalten? Hier können Sie diese abbestellen.
Impressum