Falls diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
 Besser Steuern Ausgabe 8/2019
Sehr geehrte Damen und Herren,

in Besser Steuern stellen wir diesmal die Familiengesellschaft als Instrument der Vermögensnachfolge vor.

Vermögen auf die nächste Generation zu übertragen ist emotional nicht immer leicht. Auch die rechtliche Umsetzung hat ihre Tücken. Die Bündelung von Privatvermögen in einem Familienpool ist eine interessante Alternative, um das Familienvermögen dauerhaft für die nächsten Generationen zu erhalten. Ein Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass das Familienvermögen nicht zerschlagen wird, da es als Gesamthand der Gesellschaft gehört und durch vertragliche Regelungen stabilisiert wird. Zudem bestehen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und damit ein größerer Spielraum als bei der klassischen Nachfolgeplanung.

Welche Vorzüge hat die Familiengesellschaft? Worauf kommt es bei der Übertragung auf Kinder an? Wie kann die ältere Generation abgesichert werden? Wir beleuchten zentrale Fragestellungen im Zusammenhang mit der Familiengesellschaft.

Die einzelnen Themen sowie weitere Aspekte bei der Errichtung und Umsetzung eines Familienpools werden wir außerdem im Rahmen eines kostenfreien Webinars am 5. November 2019 vertieft darstellen. Unsere Expertin Dr. Claudia Klümpen-Neusel wird Ihnen die wichtigsten Einzelheiten persönlich vorstellen und beantwortet gern Ihre Fragen.

Es grüßen Sie
Paul Forst & Dr. Christoph Kneip

Vermögensnachfolge
Gute Gründe für die Familiengesellschaft
 Neben steuerlichem Optimierungspotenzial bietet dieses Modell Schutz vor Zersplitterung des Vermögens sowie weitere Vorteile.
Lesen Sie mehr
Familiengesellschaft
Worauf es bei der Übertragung auf Kinder ankommt
Durch vertragliche Regelungen können Sie Vermögenswerte optimal auf die Nachkommen aufteilen und Kinder gleichzeitig risikolos an die Vermögensverwaltung heranführen.
Lesen Sie mehr
Familiengesellschaft
So gelingt die Absicherung der älteren Generation
 Über vertragliche Gestaltungen und die Übertragung unter Nießbrauchsvorbehalt kann dem Sicherheitsbedürfnis der Vermögensübergeber Rechnung getragen werden.
Lesen Sie mehr
Nicht verpassen: Webinar am 5. November 2019 (10.00 Uhr)
„Die Familiengesellschaft als Mittel der Vermögensnachfolge.“
Erfahren Sie mehr und diskutieren Sie mit unserer Expertin
Dr. Claudia Klümpen-Neusel.
Lesen Sie mehr
Unsere Veranstaltungen für Sie

5. November 2019 – Hamburg
Quick Fixes & Co. 

Weitere Informationen>>

12. November 2019 – Frankfurt am Main
Wirtschaft trifft auf Politik

Weitere Informationen>>

25. November 2019 – Düsseldorf
Transfer Pricing After Work Event
Weitere Informationen>>
27. November 2019 - Berlin
Neuerungen im Energie- und Stromsteuerrecht
Weitere Informationen>>
28. November 2019 - Stuttgart
Neues aus der Umsatzsteuer
Weitere Informationen>>
Save the Date
13.-14. Mai 2020 – Frankfurt am Main
7. Praxisdialog Internationales Steuerrecht
Thema: Tax goes future 2.0 – Wie Steuern die Welt verändern
Weitere Informationen>>
Unsere Services für Sie
Unsere Themen für Sie
Weitere interessante Steuerthemen finden Sie auf unserer Website unter www.wkgt.com.
Folgen Sie uns
YouTube In TW Slidshare
Herausgeber
Warth & Klein Grant Thornton AG · Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Johannstraße 39 · 40476 Düsseldorf · T +49 211 9524 0

V. i. S. d. P.: Paul Forst · E bessersteuern@wkgt.com

© Warth & Klein Grant Thornton AG - Alle Rechte vorbehalten
Alle Angaben erfolgten nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr und können eine umfassende Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Sämtliche Bezeichnungen richten sich an alle Geschlechter.
Sie erhalten diesen Newsletter aufgrund Ihres Abonnements als registrierter Benutzer auf www.wkgt.com.

Sie möchten keine weiteren Ausgaben des Newsletters Besser Steuern erhalten? Hier können Sie ihn abbestellen.
Impressum