Falls diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier .


Logo





Branchen Navigator Energy & Natural Resources




Sehr geehrte Damen und Herren,

den Schwerpunkt unserer aktuellen Ausgabe rund um praxisrelevante Fragestellungen des Energiesektors bilden gesetzliche Neuerungen. So wurde zum 1. Januar 2021 mit dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) in Deutschland die Bepreisung von CO2-Emissionen aus dem Einsatz von Brennstoffen über ein Emissionshandelssystem eingeführt. Damit wird jetzt das Inverkehrbringen von Brennstoffen belastet und nicht erst der Zeitpunkt der tatsächlichen Emission. Für Unternehmen bestehen diverse Ausnahmen von dieser Regelung, die wir näher beleuchten.

Die im Dezember 2020 beschlossene Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat die Perspektiven für eine Fortführung von Biogasanlagen über den erstmaligen Förderzeitraum hinaus wieder verbessert, auch wenn es bei dem Ausschreibungsverfahren für die Förderung von neuen und Bestandsanlagen bleibt. Ob die Novellierung ausreicht, um die vom Gesetzgeber formulierten Ziele für die Stromproduktion aus Biorohstoffen für 2030 von 8,8 GB pro Jahr zu erzielen, wird in der Branche kritisch beurteilt. Erfahren Sie, wie wir Betreiber von Biogasanlagen in dieser Situation unterstützen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Sollte der eine oder andere Beitrag Ihr Interesse wecken, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und erörtern Ihre Fragen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Es grüßt Sie
Ihre
Industriegruppe Energy & Natural Resources




Der neue Emissionshandel


Wir informieren Sie über die wichtigsten Details und zeigen auf, wie wir Sie beim Beihilfeantrag nach dem BEHG begleiten können.



Lesen Sie mehr





EEG und CO2

Berechnen Sie Ihre Entlastung mit unseren Online-Tools

Der EEG-Spar-Rechner zeigt Einsparpotenzial für energieintensive Unternehmen auf. Mit dem CO2-Rechner können Sie Ihre CO2-Kostenbelastung ermitteln – einschließlich möglicher Entlastungen aus der EEG-Umlage.





Lesen Sie mehr





Erneuerbare Energien

Biogas – quo vadis?



Die Ende 2020 beschlossene EEG-Novelle hat die Perspektiven für eine Fortführung von Biogasanlagen grundsätzlich wieder verbessert. Ob dies ausreicht, um einen weiteren Rückbau zu vermeiden, ist allerdings zweifelhaft. Wir beleuchten die Herausforderungen der Branche.



Lesen Sie mehr





Verteilnetzbetreiber

Aktuell erhöhte Prognoseunsicherheit bei der Bewertung

Insbesondere hinsichtlich der langfristigen Prognose der Ertragsaussichten stellen sich ganz neue Fragestellungen.



Lesen Sie mehr





„EK-I-Zinssätze“

Nächste Regulierungsperiode wirft ihre Schatten voraus



Die Bundesnetzagentur könnte ein weiteres deutliches Absinken des Eigenkapitalzinssatzes beschließen.




Lesen Sie mehr





Nachhaltigkeit

Unser Prüfungsbericht wird digital!

Neben Umweltaspekten bietet die papierlose Berichterstattung viele Vorteile.





Lesen Sie mehr





Die EU-Whistleblower-Richtlinie

Ab sofort gelten neue Anforderungen für Unternehmen



Erfüllen Sie die Vorgaben und nutzen Sie unseren Ombuds-Service! Sie erhalten umfassende Unterstützung mit unserem Hinweisgebersystem.




Lesen Sie mehr





Mit uns bleiben Sie auf Kurs
Sie haben Interesse an ausgewählten Themen aus unserem Serviceangebot? Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter nach Ihrem individuellen Informationsbedarf.
>>Jetzt anmelden!



Unsere Services für Sie
Audit & Assurance | Tax | Legal | Advisory | Private Finance
Governance, Risk, Compliance & Technology
Business Process Solutions



Unsere Themen für Sie
Mehr über unsere Expertise finden Sie auf unserer Website.





Folgen Sie uns
YouTube
In
TW
Slidshare

Herausgeber
Warth & Klein Grant Thornton AG · Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Johannstraße 39 · 40476 Düsseldorf · T +49 211 9524 0

V. i. S. d. P.: Prof. Dr. Gernot Hebestreit · E  navigator@wkgt.com

© Warth & Klein Grant Thornton AG - Alle Rechte vorbehalten
Alle Angaben erfolgten nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr und können eine umfassende Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Sämtliche Bezeichnungen richten sich an alle Geschlechter.

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Hier können Sie ihn abbestellen.
Impressum